7 Anzeichen, dass du zu viel Salz isst

Salz ist heutzutage in nahezu jedem Lebensmittel versteckt. Doch Vorsicht, zuviel Salz zu essen ist brandgefährlich. Viele sind sich dessen nicht bewusst. Deswegen zeige ich dir jetzt 7 Anzeichen dafür dass du zu viel Salz isst.

1. Du fühlst dich aufgebläht und aufgedunsen

Aufgeblähter Bauch
Bildquelle: Bigstock/Catalin Pop

Zu viel Salz gibt uns das Gefühl aufgebläht und aufgedunsen zu sein. Denn Salz greift in den Flüssigkeitshaushalt des Körpers ein. Dadurch können überall am Körper Wassereinlagerungen entstehen.

Das sieht nicht nur merkwürdig aus sondern ist auch gesundheitlich sehr gefährlich. Ein Indiz sind zum Beispiel geschwollene Finger. Wenn dir ein Ring vorher perfekt gepasst hat du aber nun Probleme hast den Ring anzuziehen weil deine Finger etwas aufgebläht sind, dann kann das am zu hohen Salzkonsum liegen.

Aber auch Abdrücke an deinen Beinen nachdem du die Socken ausgezogen hast können ein Zeichen für Zuviel Salz sein

2. Zu hoher Blutdruck

Bildquelle: Pixabay

Menschen die viel Salz essen haben typischerweise einen viel zu hohen Blutdruck. Ein zu hoher Blutdruck bedeutet,  dass das Herz muss stärker pumpen als gewohnt um den Organismus zu versorgen.

Auf Dauer werden dadurch Gefäße und Herzmuskulatur beschädigt. Herzinfarkte und Schlaganfälle sind die Folgen. Das fatale an einem hohen Blutdruck ist, dass du ihn sehr lange nicht bemerkst.

Das böse Erwachen kommt manchmal erst wenn es zu spät ist. Deswegen ist es empfehlenswert den Blutdruck regelmäßig zu messen. Dafür kannst du zum Arzt gehen oder dir ein Blutdruckmessgerät kaufen.

3. Extremer Durst

Frau trinkt Wasser
Bildquelle: Bigstock/fortton

Salz entzieht deinem Körper Wasser, was dazu führen kann, dass du dauerhaft zu wenig Flüssigkeit im Körper hast. Für einen gesunden Organismus ist das natürlich fatal. Du solltest deswegen immer ausreichend trinken wenn du etwas salzhaltiges gegessen hast.

Wenn du zum Beispiel morgens mit extremen Durst aufwachst, hast du abends wahrscheinlich eine Mahlzeit mit zu viel Salz zu dir genommen.

4. Nierensteine

Anatomie Aufnahme von Nierensteinen
Bildquelle: Bigstock/digitalista

Nierensteine sind kristalline Ablagerungen die aus Bestandteilen des Urins entstehen. Sie sammeln sich in der Harnleiter an und können für stechende Schmerzen sorgen.

Durch hohen Salzkonsum förderst du die Bildung von Nierensteinen. Um Nierensteine vorzubeugen solltest du wenig Salz essen und viel trinken.

5. Du bevorzugst Fertigerichte

Rohes Fertiggericht
Bildquelle: Bigstock/Posinote

Fertiggerichte sind sehr beliebt, denn sie sind schnell gemacht und leicht zu transportieren. Doch leider sind alle Fertiggerichte hoffnungslos übersalzen. Es ist unmöglich unter der Maximalen Menge an Salz zu bleiben wenn man täglich Fertiggerichte, Tütensuppen oder Fertigsaucen verwendet.

Damit uns die Mikrowellen Mahlzeit schmeckt sind die Hersteller sehr großzügig beim Salzen. Das verdirbt nicht nur deine Geschmacksnerven sondern ist auch sehr gesundheitsgefährdend.

Deswegen solltest du so häufig wie möglich unverarbeitete frische Lebensmittel einkaufen und selbst zubereiten. Auf diese Art und Weise hast du deinen Salzkonsum viel besser im Griff.

6. Deine Mitmenschen finden deine Gerichte übersalzen

Abwertender Blick von Mann
Bildquelle: Bigstock/Milkos

Wenn du dauerhaft zu viel Salz zu dir nimmst verdirbst du dir damit deine Geschmacksnerven. Du wirst Salz dann früher oder später nicht mehr so intensiv schmecken können wie deine Mitmenschen.

Um trotzdem den gewohnten Geschmack zu erreichen salzst du dann immer mehr nach. Ein wahrer Teufelskreis. Ein gutes Anzeichen können Freunde und Familie sein. Wenn du gesagt bekommst, dass dein Abendessen sehr stark gesalzen ist solltest du mal überlegen ob es nicht an der Zeit ist Salz zu zu reduzieren. Nach einiger Zeit mit normalen Salzkonsum kommt dann auch wieder dein Geschmack zurück.

7. Kopfschmerzen

Frau hält sich Hand an Stirn
Bildquelle:Bigsstock/Irina Bg

Kopfschmerzen sind weit verbreitet. Es gibt wahrscheinlich niemanden der nicht schonmal mit Kopfschmerzen zu kämpfen hatte. Oftmals weiß man allerdings gar nicht so genau was die Schmerzen verursacht hat. Salz könnte eine Ursache sein. Denn eine Studie hat belegt dass Menschen welche viel Salz essen öfter Kopfschmerzen haben.