4 Morgenrituale die dich dick machen!

Morgenstund hat Gold im Mund, dieses schöne Sprichwort sagt es bereits, der Morgen ist eine sehr wichtige Tageszeit. Das gilt vor allem auch dann wenn du vor hast Gewicht zu verlieren. Es folgen 4 Morgenrituale die du lieber sein lassen solltest.

1. Das Frühstück auslassen

Bildquelle: Pixabay

Viele Menschen lassen das Frühstück ausfallen, weil sie denken, dass sie dadurch Kalorien sparen und abnehmen. Doch das ist ein Irrglaube. Genau das Gegenteil passiert.

Wer das Frühstück auslässt wird schneller zunehmen. Denn wenn du jeden Morgen ordentlich frühstückst, hast du den ganzen Tag über weniger Hunger.

2. Zu wenig trinken

Bildquelle: Pixabay

Mit dem Essen ist es genauso wie mit dem trinken. Wer morgens gar nix oder zu wenig trinkt nimmt schneller zu. Wasser am Morgen weckt den Organismus auf, regt die Produktion neuer Zellen an, bringt den Stoffwechsel in Gang und spült Giftstoffe aus dem Körper, welche sich seit der Nacht angesammelt haben.

3. Zu lange schlafen

Bildquelle: Pixabay

Zu wenig Schlaf ist genauso schlecht wie zu viel Schlaf. Eine Studie zeigt, dass Menschen die 10 Stunden am Tag schlafen mehr wiegen als Menschen die 7 Stunden schlafen.

4. Nicht wiegen

Bildquelle: Pixabay

Eine Untersuchung hat ergeben, dass Menschen die sich morgens nicht auf die Waage stellen dicker sind als diejenigen die sich regelmäßig  wiegen. Das liegt vermutlich daran, dass man durch die Zahl auf der Waage den ganzen Tag über motiviert ist das Gewicht zu halten oder mehr Gewicht zu verlieren.